Sonntag, 19. Juni 2016

Blog-Hop vom Stempelhausteam


Hallo und herzlich Willkommen zum Blog-Hop vom Stempelhausteam zum neuen Jahreskatalog! Sicherlich habt ihr alle schon fleißig im neuen Katalog gestöbert und euch den einen oder anderen Favoriten herausgepickt. Wir vom STempelhausteam möchten euch nun auch gerne wieder mit ein paar tollen Ideen inspirieren. Vielleicht kommst du gerade von Ute, die ganz bestimmt auch wieder etwas richtig schönes gezaubert hat, oder du gehst rückwärts und kommst von Dorrit, oder aber du startest deine Runde einfach bei mir!!!
Also, dann geht's mal los. Als erstes habe ich ein paar Lesezeichen in den neuen In Color Farben gebastelt, die meine Kundinnen in ihrem neuen Exemplar vom Katalog hatten. Hier habe ich die "Geistestechnik" angewendet und das süße Gastgeberinnenstempelset "Love you Lots" benutzt.
Leider fehlten mir für's Smaragdgrüne und Zarte Pflaume Farben noch die passenden Bänder (da hab ich dann ein Anderes angebracht).
Dann habe ich hier eine Karte mit dem Frosch aus dem oben genannten Gastgeberinnenset und der Farbe Smaragdgrün.
Ich habe schon mal irgendwo im Netz gesehen, dass jemand eine Seerose gebastelt hat, die kam mir beim Anblick des Frosches sofort wieder in den Sinn und ich wollte auch mal eine ausprobieren. 
Das Seerosenblatt habe ich frei Hand ausgeschnitten.
Den Frosch habe ich auch ausgeschnitten und einfach noch auf ein Stück Smaragdgrün geklebt und nochmal ausgeschnitten, damit der kleine Kerl auch von hinten etwas Farbe hat!


Von vorn hab ich ihn ein bisschen angemalt.


Dann haben wir bei unserem letzten Mädelsbasteln auf den Vorschlag von Nadine so eine ... ja, wie heißt sie denn??? Slidercard (?) gebastelt. Hier habe ich mich für Jeansblau, Taupe und die Igel aus dem (oben ja schon zwei mal erwähnten) Set entschieden. Ich finde, die passen super da rauf! 
Und wenn man am Band rechts zieht, zieht man den einen Igel über den Anderen und es kommt ein "verstecktes" Feld zum Vorschein, auf dem man auch noch ein paar Grüße oder Wünsche hinterlassen kann.
Zu guter Letzt habe ich dann noch einen Duplospender in den Farben Savanne, Espresso und Pfirsich Pur. Den Spender habe ich mit den Blüten aus dem Stempelset " Penned & Painted" bestempelt. 



Der Banner ist aus dem Designerpapier in Pfirsich Pur und die Blüten mit den Thinlits Blütenpoesie ausgestanzt. Der Schmetterling mit den Thinlits Schmetterlinge und das Herz in Espresso mit der Handstanze ausgestanzt.


Dann noch ein bisschen Leinenfaden und ein Glitzersteinchen, und fertig ist das gute Stück! Ich hoffe, meiner Schwester gefällt er, denn die hat sich so einen schon gaaaanz lange gewünscht!


So, das war es von mir, dann hüpft mal weiter zur lieben Dorrit, oder zurück zu Ute!
Ich wünsche euch noch einen wunderschönen inspirierten Sonntag,
liebe Grüße,
Melanie


Ich habe gesehen, dass der Blog-Hop noch nicht ganz rund läuft, deswegen hier die Liste aller Teilnehmer, dann könnt ihr weiterhüpfen!




Freitag, 10. Juni 2016

Tortenstücke zur Hochzeit

Hallo, herzlich Willkommen auf meinem Blog. Heute zeige ich zwei Tortenstücke, die zur Hochzeit als Braut und Bräutigam gestaltet wurden. Die Idee hab ich im Internet gefunden, und die liebe Jessica Winter hat auf ihrem Blog unter "Anleitungen" ein Schnittmuster für das Hemd und den Anzug zur Verfügung gestellt. Das Tortenstück an sich ist mit der Big Shot und der Thinlitsform Tortenstück ausgekurbelt.


Als Krawatte habe ich ein etwas älteres Band in Wassermelone gebunden, mit demselben Band habe ich die Boxen auch verschlossen. (Die Einladungen zu der Hochzeit waren in weiß/Pink, deswegen habe ich mich für die pinke Krawatte, pinke Knöpfe und die pinken Pünktchen in den Blumen entschieden.)


Hier sieht man die Braut noch mal etwas genauer...


Hier von der Anderen Seite...


 Und hier der Bräutigam! 


Bin ziemlich stolz auf den Krawattenknoten, den hat mein Papa mir mal beigebracht! ;-)


Das war es für heute, genießt das schöne Wetter noch ein wenig und nachher dann vielleicht die Eröffnungsfeier für die EM!
Eure Melanie

Donnerstag, 9. Juni 2016

Konfirmation mit allem Drum und Dran!


Hallo, schön, dass du wieder bei mir vorbei schaust! Ja, ich weiß, es war wieder sehr ruhig hier auf meinem Blog... Trotzdem möchte ich heute gerne noch ein paar Werke anlässlich der Konfirmation von unserem "Großen" (oh jaaa, er ist schon sooo groß, er überragt mich schon) zeigen.
los geht es mit den Einladungskarten. Jonah hat bei Pinterest geguckt und Karten mit einem Kelch gefunden, solche hätte er gern. Blau sollte dann noch die Farbe sein. Okay, das schaff ich!


Hier dann noch mal alle Einladungskarten, wir brauchten ja nicht ganz so viele, da die Konfirmation für uns ein Familienfest ist. 



Für vor die Türe wollte ich auch gern ein Schild haben. So eins hier fand ich sehr schön, und es ist ein Gemeinschaftsprojekt geworden. Mein Mann durfte das Brett oben abrunden und den Fuß anbringen. Dann hat er mit dem Kleinen Sohnemann die Nägel ins Brett geschlagen (ich habe vorher vorsichtshalber den Namen aufgemalt). Ich habe die Nägel dann umspannt (oder wie nennt man das? Umwickelt?) Vorher hab ich natürlich noch etwas Farbe aufgebracht. Dann noch "Meine Konfirmation" angeklebt (die Buchstaben hat Jonah selbst angemalt), etwas Demo und fertig! 


Nun kommt die Tischdeko... als Erstes habe ich Whiskygläser als Teelichtgläser dekoriert. Dazu habe ich Jonah's Foto, seinen Konfirmationsspruch und das Datum auf Transparentpapierstreifen drucken lassen, diese als Banderole um das Glas geklebt und dann noch ein bisschen mit Sisal, Bast und dem wunderschönen Stanzengel (von A. Renke), Federn und einem Glitzersternchen dekoriert.






Eine Kerze habe ich auch gemacht, hier kommt wieder der Kelch von der Einladungskarte vor. 
Den Namen, seinen Konfirmationsspruch und das Datum habe ich bei "kerzenfraeulein.de" bestellt. Da bekommt man das dann in einer Schrift und Farbe nach Wahl auf Kerzenfolie. Ich finde so schön kann man (oder ich) das einfach mit diesem Kerzenpen nicht selber schreiben.


Hier noch einmal von der anderen Seite.


Die Menükarten habe ich im selben Design gestaltet. Ich habe mich bewusst dazu entschieden, die Karten mit Magneten zu machen, weil ich sie so besser zur Erinnerung aufbewahren kann. 






Als Gästegoodies habe ich kleine Schokoherzchen genommen. 


Hier die ganze Fleißarbeit auf einem Haufen


Meine liebe Schwester hat auch zu diesem Anlass mal wieder alles gegeben und für Jonah diese tolle Torte gemacht. Ist das nicht der Hammer? Und sie war sooo lecker!
Auch an dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön Ela!!!
Auch hier der Stil der Einladungskarten!


Dann habe ich noch ein Fotoalbum gemacht. Das möchte nun natürlich noch mit all den Fotos gefüllt werden!


Und weil es so schön war, habe ich für Jonah's Freund als Geschenk von uns, auch noch ein Fotoalbum gewerkelt!


So, das war es für heute! 
Ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Tag!
Eure Melanie




Dienstag, 26. April 2016

Geburtstagskarte und -Geschenk

Hallo, heute habe ich eine schöne Karte zum Geburtstag für dich... Wir haben uns mal wieder mit den Mädels zusammen gesetzt um gemeinsam zu Basteln. Und meistens macht eine einen Vorschlag, was wir denn als nächstes mal machen könnten, so kam Bianca diesmal mit dieser Karte, die sie im Netz gefunden hat.
Verwendet habe ich Farbkarton in Minzmakrone, Designerpapier aus dem Block "Meine Party" Und die Luftballonstempel mit passender Stanze.


Hier noch mal ein Blick von der Seite


Dann habe ich bei meiner Teamkollegin Steffi Kolatka eine wunderschöne Box mit kleinen Mon Cheri Blüten gesehen, und wollte die auch mal ausprobieren! 


Hier noch ein genauerer Blick in die Box. 
Die diente dann als kleines Mitbringsel zum Geburtstag einer lieben Freundin.


Für heute war es das, mal sehen, ob ich es morgen schaffe, dann zeige ich ein Album mit Glückwunschkarte zur Konfirmation.
Nächsten Samstag ist unser Großer dann dran und wird konfirmiert, dann kann ich nächste Woche die Dinge zeigen, die ich für seinen großen Tag gewerkelt hab.
Ich wünsche noch einen schönen Tag und lasst euch die Laune vom Wetter nicht vermiesen!
Eure Melanie

Sonntag, 24. April 2016

Dies und das...

Hallo, dann will ich heute auch mal wieder etwas zeigen, schön, dass du auch nach so langer Zeit wieder dabei bist! Irgendwie fehlt mir immer die Zeit, mich um meinen Blog zu kümmern, was natürlich nicht heißt, dass ich nichts kreatives mache. 
Als erstes hab ich hier eine Karte zum 50. Geburtstag.
Die Grundkarte habe ich in Wildleder gewählt. Die Blumen sind aus dem tollen Set "Stippled Blossom". Die Grußelemente sind aus dem Set "So viele Jahre".


Im Inneren habe ich einen Umschlag angebracht, weil es ein Geldgeschenk geben sollte.


Damit die 50 (die ich mit den Framelits Formen "Große Zahlen" ausgestanzt habe) sich in die Blumen so richtig einfügt und nur bei genauem Hinsehen abhebt, habe ich zwei mal ein Quadrat von 9cm x 9cm geschnitten und die Blumen so gleich wie möglich auf beiden Quadraten aufgestempelt. Mit einem großen Motiv, welches man dann genau gleich coloriert, wäre es sicher etwas einfacher gewesen, aber wer will schon einfach (lach). Dann habe ich eines dieser Quadrate auf der Karte verwendet und aus dem Anderen recht mittig die 50 ausgestanzt. Diese hab ich dann mit Dimensionals (Abstandklebepads) so genau wie möglich auf das Motiv geklebt.
Die Umschlaglasche habe ich dann auch noch mit der wunderschönen Blume bestempelt, damit es nicht so langweilig aussieht.


Hier habe ich den altbekannten Hanutaspender etwas vergrößert, damit er nun als Knoppersspender genutzt werden kann. 
Die Beschenkte (eine liebe Freundin) hat vor längerer Zeit nämlich mal einen Hanutaspender bei mir gesehen und meinte:"Geht das nicht auch mit Knoppers??? Die mag ich viel lieber!


Natürlich geht das!!! 
Für den Spender habe ich dieses Mal schwarzen Farbkarton gewählt, weil ich ihn gern mit dem tollen  Designerpapier "Zeitlos elegant" dekorieren wollte.


Dann hab als Dekoelemente noch die Blumen mit den Framelits Formen "Pflanzen Potpourri" in Osterglocke gestanzt. Die Blütenstempel hab ich schwarz gemacht und noch einen Glitzerten in jede Blüte geklebt.
Ich liebe diese Blumen, obwohl ich erst dachte:"Schon wieder Blumen,... " Aber hey, Blumen gehen immer! Und so musste ich diese Framelits dann doch auch noch haben! Und man kann sie so Vielfältig nutzen...


Hier habe ich ein supertolles Trio zum Geburtstag für meine Nichte gewerkelt. Die Idee hat unsere liebe Marlis uns in Jever (bei unserem Teamtreffen im März) vorgestellt. Ich finde das sooo schön! Der Designerpapierblock "Meine Party" ist aber auch vollgestopft mit wirklich schönen Motiven, die sich einfach absolut super für dieses Projekt eignen.



Hier seht ihr die drei Einzelteile mal geöffnet. Im großen Umschlag versteckt sich ein Tassenküchlein, in dem kleinen Briefchen ein Teebeutel und in die Box kann man dann ein paar Süßigkeiten, etwas Geld, oder halt ein kleines Geschenk unterbringen. Ist das nicht toll?! Das Designerpapier habe ich mit dem passenden Farbkarton in Minzmakrone, Curry-Gelb und Wassermelone kombiniert. Die Stempel (und Luftballons) sind aus den Sets "Party-Grüße" und "Kein Geburtstag ohne Kuchen".


Dann durfte ich während der Sale-A-Bration auch noch zwei neue Teammitglieder in meinem kleinen Team Willkommen heißen. 
Natürlich haben beide ein kleines Willkommensgeschenk von mir bekommen. Dazu habe ich ihnen auch eine Karte gebastelt. Die Idee ist so schon fast im Frühjahres-/Sommerkatalog abgebildet. Die Rosen sind mit den Thinlits Formen "Rosengarten" entstanden. Hier einmal in schwarz ...


...Und hier nochmal in weiß. Der Gruß ist aus dem Stempelset "Herzlich Willkommen".


So, das reicht für heute, denke ich! 
Ich hoffe, meine Sachen gefallen dir, und über einen Kommentar, egal ob Lob oder Kritik freu ich mich immer!
Ich wünsche noch einen schönen Restsonntag, auch, wenn das Wetter ja wirklich macht, was es will.
Eure Melanie



Montag, 18. Januar 2016

Silberhochzeit...


Hallo, wie versprochen geht es heute direkt weiter und ich zeige euch noch mal zwei Werke... Beides war jeweils für eine Silberhochzeit. Als erstes habe ich hier eine, ja, kann man da noch Karte zu sagen? Ja, ich denke schon!
Die Grundkarte ist in Flüsterweiß, dann habe ich noch Saharasand und das Designerpapier "Trau Dich" verwendet.


Im Innenteil habe ich einen Umschlag angebracht, weil wir mit mehreren Geld verschenkt haben. Das "Immer und ewig" ist aus dem Stempelset "Netti-ketten".
Die anderen Sprüche sind nicht von SU.


Wenn man die Karte öffnet, öffnet sich eine Ziehharmonika-faltung, durch die das "Zur Silberhochzeit" sich entfaltet.


Die andere Seite im Innenteil habe ich für persönliche Glückwünsche freigehalten.


Dann hat eine Nachbarin mich gefragt, ob ich ihr etwas "Besonderes" für liebe Freunde zur Silberhochzeit machen könnte. Da habe ich dann seit langem mal wieder eine Explosionsbox gemacht. Auf dem Deckel habe ich ein paar Blumen, die Namen des Silberhochzeitspaares und den Spruch, unter dem ihre Trauung vor 25 Jahren vollzogen wurde, eingebaut.


Hier sieht man die Box von der Seite


Und hier von innen. Ich habe mich zum ersten Mal an eine Torte aus Papier gewagt. Verziert habe ich sie mit ganz vielen kleinen Blüten. 
Die Box ist in Anthrazit, das silberne Designerpapier ist aus dem DP-Block in neutralfarben. 


Die Seite mit dem Glückwunsch bleibt aufgerichtet stehen, gehalten von einer Fähnchengirlande.
Einen Umschlag für's Geldgeschenk gibt es auch und noch ein Einsteckfach für eine Karte mit persönlichen Grüßen.


Das war es für heute... In den nächsten Tagen zeige ich euch dann einfach mal die Schultüte, die unser kleiner Mann letzten Sommer stolz zur Einschulung getragen hat.
Genießt den eiskalten, aber sonnigen Wochenanfang,
eure Melanie